das funkhaus

…in arbeit.

Das Funkhaus am Spreeufer in Grünau wurde 2008 für 650.000 vom jetzigen Besitzer erworben. Zu diesem Zeitpunkt war das Gebäude trocken und bewohnbar, und wurde regelmäßig als Schulungsraum für Fortbildungen genutzt. Inzwischen verrottet das unter denkmalschutz stehende Gebäude seit über einem Jahrzent.

Der Keller steht unter Wasser, aus dem Dach und der Fassade wachsen Bäume, die Fenster sind kaputt, Elektrik und Heizung nicht mehr zu gebrauchen.

Wie konnte es so weit kommen?